Copyright © 2019

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB‘S)

Definition: „Der Fotograf“ Michael Nußbaumer und „Der Kunde“ bedeutet jede Person, Körperschaft von Personen, Firma oder Firma, mit der der Fotograf einen Vertrag über den Verkauf von Waren oder die Erbringung von Dienstleistungen durch den Fotografen eintritt.

Annahme von Geschäftsbedingungen: Alle Verträge und Transaktionen zwischen dem Fotografen und dem Auftraggeber, ob mündlich oder schriftlich, unterliegen diesen Bedingungen und Bedingungen, die als in einen Vertrag zwischen dem Fotografen und allen oder einem seiner Kunden einbezogen werden.

Urheberrecht und Eigentumsrecht In übereinstimmung mit dem Copyright: Das Urheberrecht aller vom Fotografen erstellten Bilder liegt im Besitz des Fotografen. Sofern der Fotograf keine schriftliche Genehmigung erteilt, ist dem Auftraggeber gesetzlich verboten, alle vom Fotografen erstellten Bilder zu kopieren und stimmt zu, dass alle fotografischen Nachdrucke, Digitalvervielfältigungen oder Kopien jeglicher Art, die aus Bildern des Fotografen erstellt wurden, nur vom Fotografen durchgeführt werden dürfen . Die Lizenz zur Vervielfältigung solcher Bilder wird dem Kunden unter der Voraussetzung gewährt, dass alle Rechnungen innerhalb der vom Kunden abgegebenen Zahlungsbedingungen bezahlt werden. Vervielfältigungsrechte (ob und wann gewährt) sind streng auf die auf der Rechnung des Fotografen und / oder Zitat angegebene Verwendung beschränkt. Eine Vereinbarung muss mit dem Fotografen erreicht werden, bevor die Bilder für einen anderen Zweck verwendet werden oder nachdem die Lizenz zum Gebrauch abgelaufen ist. Der Fotograf behält sich das Recht vor, eine zusätzliche Gebühr zu erheben, wenn die Fotos für andere Zwecke als die auf der Fotografen Rechnung und / oder Zitat aufgeführt sind. Wenn der Kunde das Urheberrecht der vom Fotografen erstellten Bilder besitzen möchte, wird vom Auftraggeber eine zusätzliche Gebühr an den Fotografen zur Übergabe des Urheberrechts gezahlt. Diese Gebühr wird von beiden Parteien gegenseitig vereinbart. Die Übertragung des Urheberrechts gilt erst nach vollständiger Bezahlung. Bei Fällen, in denen der Auftraggeber Kopien von den von ihm gelieferten Medien anfordert, werden alle Arbeiten unter der Annahme durchgeführt, dass der Auftraggeber eine schriftliche Erlaubnis des gesetzlichen Urheberrechtsinhabers für Kopien erhalten hat. Der Fotograf kann sich an den Urheberrechtsinhaber des Bildes wenden, um zu bestätigen, dass die Berechtigung zum Kopieren des Bildes gegeben wurde. Der Kunde verpflichtet sich, den Fotografen in Bezug auf Ansprüche oder Schäden oder etwaige Kosten, die sich aus der Verletzung von Urheberrechtsverletzungen durch Dritte ergeben, vollständig zu entschädigen. Alle ursprünglichen Negative, Transparenzen und digitalen Dateien, die vom Fotografen erstellt wurden, bleiben Eigentum des Fotografen. Der Fotograf sorgt dafür, dass alle diese Materialien für den Kunden sicher aufbewahrt und für zukünftige Reproduktionen gegen die jeweilige Gebühr zur Verfügung gestellt werden. Der Fotograf behält sich das Recht vor, Reproduktionen von Bildern zu erstellen, die während der Zuordnung zu Marketing, Promotion, Wettbewerb und redaktionellen Zwecken erstellt wurden.

Freigeben von Fotos online durch den Kunden (d.h. Facebook, Blog oder andere Online-Kanäle) sind verboten, es sei denn, der Firmenname des Fotografen, Facebook-Seite und / oder Website wird mit dem Bild markiert oder erwähnt.

Erwähnungen können wie folgt lauten:

Druckmedien: © nussbaumerphotography.com, Nussbaumer Photography

Instagram: nussbaumerphotography

Facebook: michaelnussbaumerphotography

Twitter: nussbaumerphoto

Web: nussbaumerphotography.com

Stornierungsgebühren / Überschreitungen: Wird eine Buchung innerhalb eines Arbeitstages der Startzeit vom Kunden storniert, behält sich der Fotograf das Recht vor, seine volle Gebühr für die Abtretung zu berechnen. Wenn eine Buchung innerhalb von zwei Werktagen nach der Startzeit storniert wird, kann der Fotograf 50% seiner Gebühr in Rechnung stellen. Bei Stornierungen / Verschiebungen aufgrund von Wetterbedingungen behält sich der Fotograf das Recht vor, seine vollen Gebühren und Kosten wegen der Wetterbedingungen vor Ort zu berechnen. In solchen Fällen kann der Fotograf in vollem Umfang für seine Aufwendungen (z. B. einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Vermietung von Fachgeräten, Requisiten, Modellgebühren usw.), die er vor oder während der Abtretung entstanden sein können, in vollem Umfang in Rechnung stellen. Der Fotograf kann zusätzliche Gebühren verrechnen, sollte ein Mehraufwand entstehen, der außerhalb der Kontrolle des Fotografen liegt. (z. B. einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Client, der zusätzliche Fotos über die ursprüngliche Vereinbarung mit dem Kunden hinaus verlangt). Konzeptionelle Leistungen (Beratung, Layout, sonstige grafische Leistungen etc.) sind im Aufnahmehonorar nicht enthalten. Dasselbe gilt für einen überdurchschnittlichen organisatorischen Aufwand oder einen solchen Besprechungsaufwand.

Zahlungsbedingungen, Verzugszinsen: Rechnungen sind spätestens 14 Tage ab Rechnungserhalt ohne jeden Abzug und spesenfrei zahlbar. Die Bezahlung erfolgt in der durch den Kunden ausgewählten Form (Vorauskasse,  SofortÜberweisung, auf Rechnung bzw. Lieferschein, über PayPal etc.). Bei Aufträgen, die in Teilabschnitten erbracht werden, sind wir berechtigt, nach Lieferung jeder einzelnen Einheit oder Leistung Rechnung zu legen. Zahlungen des Auftraggebers gelten erst mit dem Zeitpunkt des einlangens auf unserem Geschäftskonto als geleistet. Für den Fall des Zahlungsverzuges sind wir ab Fälligkeit berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 8 % über dem Basiszinssatz zu verrechnen zusätzlich die gesetzlichen 40€ Mahnpauschale für Unternehmen. Weitere Ansprüche, wie insbesondere der Anspruch auf höhere Zinsen aus dem Titel des Schadenersatzes, bleiben vorbehalten. Die Nichteinhaltung der vereinbarten Zahlungen berechtigen uns, die laufenden Arbeiten einzustellen und vom Vertrag zurückzutreten.

Eigentumsvorbehalt: Der Fotograf behält sich das Recht vor, alle Kundenmaterialien in seinem Besitz zu behalten, bis alle dem Fotografen geschuldeten Gelder vollständig bezahlt worden sind. Darüber hinaus wird die Lizenz zur Vervielfältigung von vom Fotografen erstellten Bildern auch bis zur Zahlung widerrufen.

Gebühren und Kosten: Alle dem Kunden angesetzten Preise gelten nur für die ursprüngliche

Arbeitsbeschreibung und Spezifizierungen, die dem Fotografen durch den Kunden gegeben sind. Der Fotograf behält sich das Recht vor, zusätzliche Gebühren für Gebühren und Kosten zu erheben, falls diese Beschreibungen oder Spezifikationen vor oder während der Abtretung abweichen oder ändern. Wo immer möglich, bemüht sich der Fotograf, einen Hinweis darauf zu geben, wie hoch diese zusätzlichen Gebühren sein werden.

Größen und Farbabstimmung : Während alle Anstrengungen unternommen werden, um die Anforderungen des Kunden zu erfüllen, sind alle Größen, die vom Fotografen angeführt werden, ungefähre. Der Kunde muss den Fotografen bei Gelegenheiten informieren, in denen eine genaue Größenanpassung entscheidend ist.

Lieferverzug / Verlust und Beschädigung im Transit: Während alle Anstrengungen unternommen werden, um die Anforderungen des Kunden zu erfüllen, sind alle Größen, die vom Fotografen angeführt werden, ungefähre angaben. Der Kunde muss den Fotografen informieren bei Aufträgen, in denen eine genaue Größenanpassung entscheidend ist. Lieferungsmängel / -verlust und -schäden im Transit: Schadensersatzansprüche, Schadensersatz oder Mängel werden nicht berücksichtigt, es sei denn, sie werden innerhalb von sieben Tagen nach Lieferung schriftlich gemeldet. Der Fotograf wird sich bemühen, sicherzustellen, dass die von einem Dritten gelieferten Gegenstände für den Transit geeignet verpackt sind. Der Fotograf kann keine Haftung für Verlust oder Beschädigung eines Dritten übernehmen. Für wertvolle Gegenstände sollte der Kunde eine entsprechende Versicherung abschließen. Auf schriftliche Anfrage stellt der Fotograf eine angemessene Schaden- / Schadensdeckung für eine zusätzliche Gebühr zur Verfügung.

 

Vertraulichkeit: Der Fotograf gibt zu, dass in den Leistungen der Dienstleistungen er Informationen vom Kunden erhalten kann, der vom Kunden als vertraulich benannt wird. Auf Verlangen des Auftraggebers verpflichtet sich der Fotograf, diese Informationen geheim zu halten und diese Informationen nicht an Dritte weiterzugeben, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Verhalten : Der Auftraggeber ist für das Verhalten der Begleitpersonen verantwortlich. Der Fotograf behält sich das Recht vor, jede Abtretung ohne vorherige Ankündigung zu kündigen, wenn er das Verhalten der Kunden für unangemessen oder unsicher hält. In diesem Fall behält sich der Fotograf das Recht vor, seine vollen Gebühren und Kosten wie in Ziffer 4 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschrieben zu berechnen. Der Kunde wird den Fotografen oder seine Beauftragten für etwaige Verluste / Schäden, die sie für Eigentum oder Ausrüstung verursachen, vollständig zurückerstatten.

Lagerung: Nach 12 Monaten ab Session ist Nussbaumer Fotografie nicht mehr Verantwortlich für die Speicherung Ihrer Bilddateien. Eine längerfristige Lagerung kann gegen eine Jährliche Gebühr erworben werden.

Preise & Konditionen: Alle Preise, die in der Preisliste des Fotografen angezeigt werden, können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Der Fotograf behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

Eilservice: Der Fotograf behält sich das Recht vor, eine zusätzliche Gebühr zu erheben, falls der Kunde einen Eildienst verlangt. Dieser Service ist abhängig von der Verfügbarkeit und kann nicht garantiert werden.

 

Michael Nussbaumer 2019